Kursablauf

Kursbalauf von “STOPP! Ich wehre mich!”

Die Kurse im Rahmen des Kursprogramms “STOPP! Ich wehre mich!” sind darauf angelegt, nachhaltige Wissensvermittlung in den Bereichen Selbstbehauptung und Selbstverteidigung zu betreiben. Da Kinder einmal erlerntes Wissen nur langfristig internalisieren und auch unter Angst anwenden sollen, ist es aus pädagogischer Sicht unabdingbar, den Kurs über einen langen Zeitraum durchzuführen.

In der Regel werden Kurse über den Zeitraum von fast ca. 2 Monaten durchgeführt. Hierbei treffen sich die Teilnehmer sieben mal im Abstand von einer Woche für jeweils 1,25h. Da fast immer Feiertage, Ferientermine etc. dazwischen liegen, ergibt sich der Zeitraum von 2 Monaten, welcher auch notwendig ist. Von 1-2 oder 3 Wochenendkursen und Ähnlichem halten wir nichts und führen diese grundsätzlich nicht durch. Die aktuelle Kursplanung finden Sie hier.

  1. Termin: inhaltliche Einführung für Kinder und Eltern und Pädagogen, gemeinsames Kennenlernen.
  2. Termin: Übungen und weiterführende Themen
  3. Termin: vertiefende Übungen und weiterführende Themen mit Rollenspielen
  4. Termin: vertiefende Übungen
  5. Termin: weiterführende Themen mit Hundetraining
  6. Termin: vertiefende Übungen und PKW Training im Außengelände
  7. Termin: vertiefende Übungen mit Abschlussgespräch unter Einbeziehung der Eltern
kinderselbstverteidigung und selbstbehauptungskurs
Kinderselbstverteidigung und Selbstbehauptungskurs © Jacek Chabraszewski

Haben Sie Interesse? Rufen Sie an! 05024 944586

Stopp! Ich wehre mich!

error: Unsere Inhalte sind urheberrechtlich geschützt!