Peine

Kurse für Kinder, Selbstverteidigung und Selbstbehauptung in Peine

Achtung, Termin frei! Aufgrund einer kurzfristigen Stornierung haben wir die Möglichkeit, ihnen evtl. kurzfristig für die Zeit zwischen den Herbst- und Weihnachtsferien einen Kurs anzubieten. Senden Sie eine Mail an info@stopp-kids.de.
kinderselbstverteidigung und selbstbehauptungskurs
Kinderselbstverteidigung und Selbstbehauptungskurs © Jacek Chabraszewski

Wir bieten Kurse für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung in Kindergärten, Schulen (Elterninitiativen, Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien) Sportvereinen, Kirchengemeinden usw. an. Möchten auch Sie einen Kurs für Ihr Kind in ihrem Wohnort, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. I.d.R. lässt sich dies sehr schnell organisieren. Hierzu muss sich nicht eine komplette Schulklasse oder Kindergartengruppe finden. Ihr Interesse reicht. Zur Anfrage…

In folgenden Peiner Orten und Stadtteilen können wir Ihnen schon heute “STOPP! “Ich wehre mich!” – Kurse anbieten, sofern sich mindestens 18 Kinder zur Teilnahme entschließen und es uns gemeinsam mit Ihnen gelingt einen geeigneten Raum (Mehrzweckraum, Turnhalle, Gruppenraum, Bewegungsraum, Freizeitraum Aula o.Ä.) zu organisieren. Dies ist aber kein größeres Problem, da Sie hierzu von uns umfangreiche Hilfe bekommen.

Edemissen
Groß Ilsede
Hohenhameln
Ilsede
Klein Ilsede
Lahstedt
Lengede
Peine Stadt
Vechelde
Wendeburg

 

Die Inhalte sind auch als gute Ergänzung zum Training in einer Kampfsportschule oder einem Verein geeignet. Wir bilden in unserem Kursprogramm keine Kampfsportler aus, was in einem Kurs auch nicht möglich ist. Kurse für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung sind in weiteren Orten möglich. Senden sie eine Mail oder verwenden Sie unsere Kontaktseite

Weiterhin bieten wir Mitarbeiterschulungen, Fortbildungen, Vorträge, Seminare Projekttage und Projektwochen für folgende Bereiche an.

  • Individuelle Erziehungsberatung für Ihre Familie
  • Mitarbeiterschulungen
  • Vermittlung von Personenschutz
  • Beratungsangebote für betroffene Eltern und Pädagogen
  • Fortbildungsseminare
  • Krisenintervention in Schulklassen und anderen Gruppen
  • Teamschulungen
  • Projekte (Gewaltfreie Kommunikation, gegen Mobbing, Vertrauensbildung usw.)
  • V.I.P. – Training bei Ihnen zuhause
  • uvm.

Fragen Sie uns einfach…

Stopp! Ich wehre mich!

error: Unsere Inhalte sind urheberrechtlich geschützt!